Funktionen


Ist es möglich, Daten, die länger als 12 Monate zurückliegen, zu erhalten? Ja, das Referenz-Datum kann jederzeit und für jeden Analysebericht geändert werden.
Können wir Mitarbeiter in besorgniserregenden Situationen identifizieren (chronischen Absenzen)? Ja, die Absenzenanzeige ermöglicht es Ihnen, Mitarbeiter nach laufenden Absenzen, Langzeitabsenzen oder besorgniserregender Chronizität zu sortieren.
Ist es möglich, nur ungeplante Abwesenheiten anzuzeigen? Ja, Biings hat einen intelligenten Filter, um geplante und/oder ungeplante Absenzen anzuzeigen.
Können wir verschiedene Perioden vergleichen? Ja, jede Analyse kann auf dem Haupt-Dashboard gespeichert werden. Die ausgewählten Filteroptionen (einschließlich Datum) bleiben erhalten und ermöglichen den Vergleich derselben Analyse zu verschiedenen Zeiten.
Kann ich die Analyseberichte herunterladen oder ausdrucken? Ja, es gibt eine PDF-Druckoption sowie eine CSV-Datendownloadoption (Excel-kompatibel).
Können den Schadenmeldungen Arztzeugnisse beigefügt werden? Ja, für jede geöffnete Schadenmeldung (Fall) kann jede Art von Anhang hinzugefügt und an die Versicherung geschickt werden.
Welche Versicherungen sind mit Biings kompatibel? Allianz, AXA, Basler, Generali, Groupe Mutuel, Helsana, Helvetia, die Mobiliar, Suva, SWICA, Vaudoise, Visana und Zurich und alle Versicherungen die das XML-Protokoll der BBT Software integrieren.
Einige Versicherungen übermitteln die Schadennummern automatisch direkt an Biings, ohne dass Sie auf eine Rückmeldung per E-Mail warten müssen. Dies gilt für Allianz, Basler, Helsana, Suva, SWICA, Vaudoise, Visana und Zurich.
Jede Schweizer Versicherung kann mit Biings verbunden werden. Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren.
Können wir den Zugang zu Biings mit einem anderen Anbieter (z. B. Versicherung, Broker) teilen? Ja, es kann ein speziell für einen externen Anbieter konzipierter Benutzerzugang angelegt werden. Die Aktivitäten von Biings beschränken sich jedoch weiterhin auf interne Mitarbeiter.

Technik


Kann Biings mit anderer Software verbunden werden? Ja, Biings kann mit jeder Software verbunden werden, die ihre Daten exportieren oder weitergeben kann. Biings beinhaltet ein System von Schnittstellen zum Empfangen und Synchronisieren von Daten mit einem (oder mehreren) bereits vorhandenen Systemen. Die Personaldaten der Mitarbeiter werden weiterhin in ihrer jeweiligen Software verwaltet, Biings ruft sie nur ab und bietet Funktionen für Analysen, Massnahmen und Versicherungsfälle.
Wie lange dauert die Integration von Biings in ein Unternehmen? Zwischen 3 und 6 Monaten, je nach Umfang der Datenschnittstellenarbeiten mit der bereits in Ihrem Unternehmen vorhandenen Software. Die Dauer hängt im Wesentlichen von der Anzahl der zu implementierenden Datenschnittstellen ab.
Gibt es eine Server-Distribution? Ja, Biings kann auf einem proprietären Server (on-premises) installiert werden. Diese Art der Installation erfordert mindestens das Abonnement des Pilot-Moduls sowie die folgenden Mindestanforderungen an das System:
OS Debian 11 "bullseye" or Windows Server 2012
Processor Dual-Core 2GHz
RAM 8 Gb or 4 Gb for small organisations
Disk space 30 Gb (OS excluded)
Database PostgreSQL 11 or Microsoft SQL Server
Web Server Nginx or Apache

Fallen bei einer Serververteilung zusätzliche Kosten an? Ja, die Wartung von Biings auf einem proprietären Server wird mit 15% des Jahresabonnements berechnet.
Ist die Wartung inbegriffen? Ja, das Biings-Abonnement beinhaltet die Wartung mit regelmässigen Updates und den Zugriff auf neue Funktionen für jedes Produkt. Das Abonnement beinhaltet auch eine Hotline und Anwendungsunterstützung.
Was geschieht, wenn sich die Preise ändern? Bei etwaigen Preisanpassungen befreien wir bestehende Kunden von diesen Änderungen. Wir können uns jedoch dafür entscheiden, die Preise für bestehende Kunden zu ändern, wenn sie zusätzliche Produkte kaufen oder von früheren Altversionen (V.1.x) upgraden möchten. Erfahren Sie mehr.

Datenschutz


Hält sich Biings an die Datenschutzgesetze? Ja, Biings hält sich an das Bundesdatenschutzgesetz (DSG) und die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO / GDPR).
Erfahren Sie mehr.
Wie wird die Vertraulichkeit der Daten gewährleistet? Zusätzlich zu den in Biings definierten Zugriffsrechten werden alle Daten (in der Cloud-Distribution) in einem sicheren Zentrum in der Schweiz gespeichert. Der Austausch zwischen dem Server und den Benutzern wird immer durch ein SSL-Zertifikat authentifiziert und verschlüsselt. Erfahren Sie mehr.
Sind die Biings-Daten für alle Benutzer zugänglich? Nein. Die Zugriffsrechte für Ebenen oder Gruppen von Mitarbeitern werden über die Einstellungen konfiguriert. Die Auswahl der für sie zugänglichen Personen und Daten wird vollständig von der Anwendung aus verwaltet.
Wo befindet sich der Biings-Server? Unser Server wird bei Infomaniak in Genf, Schweiz, gehostet.

Fehlt eine Frage?

Schreiben Sie uns

oder


Demo anfordern